In der historischen Altstadt Beelitz plant die Stadtverwaltung Beelitz die Errichtung eines Verwaltungsgebäudes als Erweiterung des bestehenden historischen Rathauses. Das Baugrundstück liegt unmittelbar neben dem Rathaus in der Berliner Straße 202. Hier besteht auf dem Eckgrundstück Berliner Straße / Poststraße bereits seit mehreren Jahrzehnten eine städtebaulich signifikante Baulücke, die durch den Abriss der historischen Bebauung entstand. Die umliegende Bebauung umfasst einige der bedeutendsten Baudenkmäler der Stadt Beelitz wie das Beelitzer Rathaus, die Alte Posthalterei oder den Schmiedehof. Das Beelitzer Rathaus wurde erstmalig 1563 errichtet und ist in seiner jetzigen Form 1842 rekonstruiert und 1994/95 grundlegend saniert worden.

Für dieses Vorhaben wird ein nicht-offener, einstufiger, anonymer Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb mit zwei gesetzten Teilnehmern durchgeführt. Stadtkontor koordiniert diesen Wettbewerb.
Der Wettbewerb wurde europaweit bekannt gemacht. Die Anmeldeformulare sowie die Bewertungskritieren für das nachgelagerte VgV-Verfahren können Sie hier herunterladen.

Download: Teilnahmeantrag mit Anlagen und VgV-Vergabekriterien Rathauseck Beelitz (zip-Ordner)


text

text