Brandschutztechnische Sanierung der Grundschule im
Kirchsteigfeld Potsdam (Schule 56)
Die Grundschule ist Teil eines Schulkomplexes mit einer Zweifachsporthalle, einem Hort und einer Kita und liegt auf einem ca. 3 Hektar großen Grundstück mit Sportanlagen im Potsdamer Kirchsteigfeld.

Das Gebäudeensemble wurde im Zuge der Errichtung des gesamten Stadtviertels 1995 von einem Generalübernehmer errichtet. Es handelt sich um einen Stahlbetonskelettbau mit tragenden, teilverklinkerten Außenwänden und gedämmten Flachdach. In der Grundschule werden ca. 390 Schüler von 30 Lehrkräften in der Primarstufe Klasse 1-6 unterrichtet.

Die Architekturabteilung der Stadtkontor wurde vom KIS im Juni 2018 mit der baulichen Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen im laufenden Schulbetrieb betraut. Zeitversetzt zu der Sanierung der F.W. von Steuben-Gesamtschule sollen vorrangig die nicht mehr den aktuellen Anforderungen entsprechenden Bauteile brandschutztechnisch ertüchtigt werden. Neben der Verbesserung von Wand-, Boden-, Decken- und Türqualitäten erhält die Schule eine flächendeckende Brandüberwachung. Weiterhin werden die Rauchabzüge überarbeitet.

Im laufendem Schulbetrieb werden für den Kommunalen Immobilienservice folgende Maßnahmen umgesetzt:

Erneuerung von Zugangs- und Brandschutztüren
Brandschutztechnische Ertüchtigung von Wänden und Unterdecken
Überarbeitung der Entrauchungsöffnungen und die Herstellung zusätzlicher Notausgänge.

Einbau einer flächendeckenden Brandmeldeanlage und von Netzwerktechnik in den Klassenzimmer einschl. der Aktualisierung der Beleuchtung in den Fluren.

Der erste Bauabschnitt im Sommer-Herbst 2018 umfasst die Arbeiten in der Zweifachturnhalle und dem Nordflügel. Der zweite Bauabschnitt mit Südflügel und Mittelteil einschließlich Foyer ist im Sommer-Herbst 2019 vorgesehen. Die Umsetzung ist hauptsächlich in den Ferienzeiten geplant.

_
Projekt: Brandschutzsanierung
Projektstandort: Lisa-Meitner-Straße 4-6,
14480 Potsdam
Auftraggeber: Kommunaler Immobilien Service (KIS)
Eigenbetrieb der Stadt Potsdam
Ausführungszeitraum: Sommer 2018 – Herbst 2019
Objektplanung LPH 5-8: Stadtkontor Gesellschaft für behutsame
Stadtentwicklung mbH
Bruttogeschossfläche: Schulgebäude und Sporthalle ca. 5.940 m²

 

text

text

text

text