1996 wurde der historische Stadtkern von Niemegk mit einer Fläche von 21 ha als Sanierungsgebiet ausgewiesen. Um den Erhalt des Stadtbildes zu gewährleisten, wurde 1999 durch die Stadtverordnetenversammlung die Gestaltungssatzung beschlossen.