Im Beisein des Potsdamer Oberbürgermeisters Jann Jakobs, der Sozialbeigeordneten Elona Müller und mehreren hundert Besucherinnen und Besuchern wurde am 9. September 2006 im Rahmen des vierten Stadtteilfestes Am Stern das erste Lokale Bündnis für Familie in Potsdam gegründet. Vertreterinnen und Vertreter von rund 20 Institutionen und Gesellschaften unterzeichneten die Deklaration mit den Zielen des Bündnisses.

Durch eine Bündelung der Ressourcen der sozialen Einrichtungen im Stadtteil und das Engagement der ansässigen Wohnungsunternehmen und Geschäftsleute möchte das Bündnis im Stadtteil Am Stern/Drewitz/Kirchsteigfeld für mehr Familienfreundlichkeit sorgen. Zu den erfolgreich umgesetzten Projekten des Bündnisses zählen der Familienwegweiser und die Adventsmärkte Am Stern und in Drewitz. Das jährliche Stadtteilfest Am Stern wird vom Bündnis organisiert. Weitere Schwerpunkte des Bündnisses sind die Themen Gesundheit und Bildung für Kinder und Jugendliche im Stadtteil sowie ein familienfreundliches Lebensumfeld.
Die Koordinierung des Lokalen Bündnisses übernimmt das Stadtteilmanagement der Stadtkontor GmbH.

Hier geht es zur Internetseite des Lokalen Bündnis für Familie Am Stern/Drewitz.