Neubau von 18 Doppelhaushälften an der Dieselstraße
.
Am Horstweg entsteht ein neues Quartier

Stadtkontor hat als Entwicklungsträger der Landeshauptstadt Potsdam die Grundstücke am Horstweg erworben, um sie für eine Wohnbebauung zu entwickeln. Die Grundstücke befinden sich am Rande des historischen Kerns von Babelsberg und zeichnen sich somit durch die Nähe zum Zentrum von Babelsberg mit S-Bahn, Straßenbahn und einem vielfältigen Handels- und Dienstleistungsangebot aus.

Baugemeinschaft Dieselstraße

Im Blockinnern hat Stadtkontor eine weitere Baugemeinschaft initiiert. Damit wird an die fünf bereits in Babelsberg erfolgreich durchgeführten Baugemeinschaftsprojekte angeknüpft. Auf dem ehemals kleingärtnerisch genutzten Grundstück entstehen 18 Doppelhaushälften mit jeweils 146 m² bzw. 151 m² Wohn- und Nutzfläche auf 3 Ebenen. Die Grundstücke werden über das fertiggestellte Teilstück der Dieselstraße erschlossen. Die real geteilten Baugrundstücke verfügen über nahezu identische Grundstücksgrößen überwiegend zwischen 250 m² und 260 m². Es sind zwei unterschiedliche Gebäudetypen zur Genehmigung eingereicht worden, die in bis zu 6 Zimmern aufgeteilt und individuell ausgestattet werden können.

Die tragende Struktur der Häuser besteht aus Blähtonwänden, Stahlbetondecken und -treppe. Die Fassaden verfügen über schallgedämmte Holzfenster und ein nach Farbkonzept hell verputztes Wärmedämmverbundsystem, auf Wunsch werden zusätzlich Sonnenschutzanlagen ergänzt. Während die Gebäudehülle, die Tragkonstruktion sowie die Lage von Treppe, Hausanschlussraum, Gäste-WC und Badezimmer nicht veränderbar sind, kann die Aufteilung und Größe der einzelnen Räume nach den Wünschen der Bauherren gestaltet werden. Der Innenausbau wird für jedes Haus individuell geplant und wird auf den persönlichen Bedarf passend zugeschnitten. Alle Häuser verfügen über eine Fußbodenheizung und Massivparkett in allen Räumen sowie hochwertig geflieste Bäder, WCs und Eingänge. Wände und Decken werden mit Glasvlies tapeziert und weiß gestrichen.

Die Gärten werden einschließlich Bepflanzung, Terrassen, Stellplätzen und Gartenhäusern erstellt.

Die Häuser sind mit überdurchschnittlichen Dämmwerten und der Nutzung von Erdwärme für die Beheizung und Solarthermieunterstützung für die Warmwasserbereitung als KfW-Effizienzhäuser 70 geplant.

Der Baubeginn des ersten Bauabschnitts fand im Dezember 2015 statt. Die Übergabe des ersten Bauabschnitts mit sechs Doppelhaushälften erfolgte zwischen Dezember 2016 und Januar 2017. Die Übergabe des zweiten Bauabschnitts mit acht Doppelhaushälften erfolgt voraussichtlich zwischen Februar und April 2017.

Mehr Informationen zu Baugemeinschaften erhalten Sie hier.

_
_
Projektstandort: Karree Dieselstraße, Lotte-Laserstein-Straße und Jacques-Russ-Straße
14482 Potsdam-Babelsberg
Projekt: Neubau 18 Doppelhaushälften
Auftraggeber: Privat (Baugemeinschaft)
Ausführungszeitraum: 2016-2017
Leistungen Stadtkontor: Generalplanung, Projektsteuerung, Betreuung Baugemeinschaft
Grundstücksgröße: 4.616 m²
Bruttogeschossfläche: 3.568 m²
Bruttorauminhalt: 11.589 m³
Wohnfläche: 2.554 m²
_

 

text

text

text

text

text